Reboot der Webpage

Liebe Freunde der Sternenakademie,

ich danke für eure Geduld und die großartigen Bewertungen. Ihr habt keine Ahnung, wie viel diese Bewertungen für einen freien Autor bedeuten, damit habt ihr den Grundstein für die Fortsetzungen gelegt.

Ich bin kein George R. R. Martin, so lange werdet ihr nicht auf den nächsten Sternenakademie-Band mehr warten müssen. 🙂

Die Korrekturen an Band 1 laufen sehr gut (auch ich muss wieder in die Geschichte reinkommen) und der Reboot der Webpage ist auch ein Signal, damit ihr seht, dass mir die Serie auch eine Herzensangelegenheit ist.

Jetzt ganz neu und mit einem spannenden Ausblick auf die Serie: www.sternenakademie.de 

Wenn Ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, dann abonniert einfach diesen Blog! 🙂

 

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,

Euer Alexander Trost.

Advertisements

Autorenwerkstatt

Liebe Freunde der „Sternenakademie“,

wie geht es bei der „Sternenakademie“ weiter? Einen kleinen Einblick in die Welt eines Autors.

Zuerst war da das „Reich der Drachen“, das beendet werden musste – die beiden Bände 6 und 7 sind bereits geschrieben und müssen nun „nur noch“ korrigiert werden. Jetzt kann ich mich endlich wieder meiner ersten großen Lieblingsserie widmen, der „Sternenakademie.“

Welten zu erfinden ist recht komplex, man arbeitet auf so vielen Ebenen, dass man leicht den Überblick verlieren kann, deswegen musste ich erst eine „beenden“, bevor ich mich der nächsten wieder zuwenden kann.

Dementsprechend lese ich gerade den ersten Band noch mal durch, um mir ganz viele Notizen zu machen – denn in der Arbeit der Welt zu „Im Reich der Drachen“ habe ich viel gelernt, was ich alles aufschreiben und notieren muss. Keine Angst, die große Story, die steht, aber die Kleinigkeiten, die sind auch wichtig.

Ich kann dir ganz genau sagen, worum es in Band 2 gehen wird – und an den geht es dann, sobald ich Band 1 noch mal durchgelesen (und nebenbei noch mal korrigiert) habe.

Sobald also Band 1 ein Update erhalten hat, kannst du davon ausgehen, dass die Schreibarbeit losgeht. 🙂 Und ich freue mich unglaublich darauf.

Du siehst ja auch, dass sich im Hintergrund schon einiges entwickelt: es gibt einen Blog, irgendwann gibt es einen Seiten-Relaunch. Die Serie geht weiter. Aber bitte unterstütze mich, indem du eine positive Rezension schreibst.

Denn ich werde – klar – nur Zeit dort investieren, wo es Leute auch lesen und das weiß ich nur durch positive Rezensionen. Als freier Autor lebe ich davon.

Ich danke dir! Und jetzt zurück zu Band 1…

Herzlichst, Euer Alex.

Sternenakademie: Band 2

Liebe Freunde der Sternenakademie,

die Arbeiten an Sternenakademie 2 „Sselar, der Wüstenplanet“ haben begonnen. Hin und wieder möchte ich Euch hier einen kleinen Stupser geben, um was dort gehen wird. Einen Hinweis kann ich schon geben: SAND. Viel Sand, fast zu viel Sand…

Als ersten Hinweis war das doch schon mal hilfreich. Oder? 🙂

Die Science-Fiction-Serie „Sternenakademie“ gibt es als eBook bei amazon.de zum Einstiegspreis für knapp 400 Seiten! Ebenfalls neu ist die Serie „Im Reich der Drachen„, ein Fantasy-Epos für alle, die Fantasy lieben.

Kindle Reader App herunterladen: iPhone / iPad (mini)Mac OS XWindows 8Windows XP & VistaWindows 8 TabletAndroid Phone oder Google Play Store nach KindleÜberblick über alle kindle Reader. Programm starten, einloggen und Buch über amazon.de kaufen. 🙂

Herzliche Grüße,

Euer Alex.

Sternenakademie: Die Excelsior – jetzt bei amazon.de!

Sternenakademie 1: Die Excelsior

Liebe Science-Fiction-Freunde!

Die Sternenakademie, die Science-Fiction Serie für Jugendliche, hat es als eBook in das Amazon-Regal geschafft! Keine Sorge, wer kein eBook hat, kann es trotzdem lesen auf Mac, Windows, Android und iOS-Geräten. Wie das geht, schreibe ich gleich.

Ich liebe Science-Fiction und die Abenteuer von den Studenten Frank, Lisa, Bonnie, Claudia, Jack und Bill mit den Außerirdischen Rhonk’or werden auch dich mitreißen. Es ist eine spannende Geschichte und der Beginn einer großen, epischen Serie. Doch keine Angst, der erste Band ist in sich geschlossen und mit knapp 400 Seiten (geschätzt) bekommt man ein richtig großes Werk zum Lesen. Seid dabei, wenn der neue Kult beginnt und fliegt mit zu den Sternen! Lustig, spannend und mit großen Rätseln bestückt, ein Buch, das auch für dich etwas bietet. Denn jeder muss sich irgendwann mal die Frage stellen: Bist du ein Held oder ein Angsthase?

In den nächsten Wochen werde ich hier immer mal wieder einzelne Charaktere vorstellen, als erstes geht es mit unserem Haupthelden Frank los, danach geht es mit unserer weiblichen Heldin Lisa weiter.

Wer einen Kindle hat, der surft zu amazon, kauft sich das Buch „Sternenakademie: Excelsior“ und tada – bald ist es auf dem Kindle, bereit zum Lesen.

Wer keinen Kindle hat, der geht wie folgt vor:

Startet dann die App auf Eurem Endgerät, gebt Eure Login-Daten bei amazon.de ein und das war’s bis hierher.Danach surft ihr mit Eurem normalen Browser zu amazon.de,

Kauft nun das Buch „Sternenakademie: Die Excelsior“ und schickt es an Euer neu angemeldetes End-Gerät. Tada, dann sollte es drauf sein (ansonsten kurz mal amazon.de anrufen, die helfen gern.)

Ich bin auch für jede positive Rezension bei amazon.de ganz arg dankbar, auch das gibt mir Schwung, hier weiter zu machen – wer konstruktive Kritik und Vorschläge hat: einfach mailen! :)

Habt vielen Dank und ganz viel Spaß!

Alex